Praxis für Massage und Wellness Tel. 0172 38 38 260
Praxis für Massage und WellnessTel. 0172 38 38 260 

kleine Ölkunde

Die Haut ist unser größtes Organ und wird als solches täglich großen Belastungen durch Temperatur, Sonne, Ozon und dem natürlichen Alterungsprozess ausgesetzt.

 

Mit teuren und vielbeworbenen Kosmetika wird versucht die Folgen dieser Belastungen zu verhindern und die Haut jung und frisch erscheinen zu lassen.

Haben Sie schon einmal versucht, die Inhaltsstoffe einer Bodylotion zu entziffern?

 

Bei meinen Massagen verwende ich ausschließlich naturreine Pflanzenöle in Bio-Qualität.

 

zum Beispiel als Basisöle:

 

Mandelöl

wird schon seit dem Altertum als therapeutisches Öl verwendet. Es gilt als harmonisierend und beruhigend und wird auch von sensibler Haut gut vertragen. Zudem ist es hitzebeständig und damit auch gut für Hot Stone Massagen geeignet.

 

Jojobaöl

ist eigentlich ein flüssiges Wachs. Es enthält viele Mineralien und Hautschutzvitamine, wirkt entzündungshemmend und ist für jeden Hauttyp geeignet.

 

Sesamöl

ist besonders aus dem Ayurveda bekannt. Es enthält viel hochwertige Linolsäureund, ist reich an essentiellen Fettsäuren, dringt tief in die Haut ein und wirkt Entzündungen entgegen.

 

 

zum Beispiel als Aromaöle:

 

Lavendel

wirkt unmittelbar auf das zentrale Nervensystem ein und baut körperliche und seelische Spannungen ab. Lavendel wird auch als Schutzöl bezeichnet, weil es stimmungserhellend, antidepressiv, klärend und stärkend wirkt.

 

Zedernöl

ist auch ein Schutzöl und wirkt besonders bei stressigen, ärgerlichen Arbeitssituationen oder neuen Lebenssituationen, in denen wir uns überfordert oder ausgeliefert fühlen, als stärkend, erdend und zentrierend.

 

Rosenöl

wirkt entspannend, beruhigt, macht zuversichtlich und erhellt die Stimmung. Es macht die Seele weit und stiftet inneren Frieden.

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Olaf Fürstenau